Die Nuss- und Gewürz-Kooperative Fair Trade Alliance Kerala in Indien

Die Fair Trade Alliance Kerala liegt in Südindien und umfasst rund 3.500 Bauernfamilien. Seit 2006 ist die Kooperative, die Nüsse, Gewürze, Kaffee und Kakao produziert, Fairtrade-zertifiziert.


Ort/Land
Kannur, Indien IN

FLO-ID
4792

Organisationsform
Kooperative

Fläche
3778.00 ha

Gründung
2005

Zertifizierung
2006

Bäuerinnen / Bauern
3912

Kerala Pfeffer

 

Aus Fairtrade-Prämie realisierte Projekte

Bau einer Küche für die Schule

Kauf von Boxen für die Honigbienenzucht, um den Mitgliedern weitere Einkommensquellen zu ermöglichen

 

Wer einmal die Gelegenheit hatte, Tomy Mathew kennenzulernen, ist beeindruckt von der unbändigen Energie dieses zierlichen Mannes. Er ist Gründer der "Fair Trade Alliance Kerala". "Dignity instead of charity", sind seine Worte und dafür steht er mit Leib und Seele ein. Sein Engagement bei der Fair Trade Alliance Kerala (FTAK) trägt maßgeblich dazu bei, dass die bestehende Artenvielfalt der Region erhalten bleibt und die Kleinbauern ihre Cashewbäume kultivieren, pflegen und ihre Ernte in Depots der Kooperative abliefern.

Der Druck der Weltmarktpreise führt mancherorts dazu, dass die Bauern gefragteren Kulturpflanzen den Vorzug geben und alte Sorten langsam verschwinden. Eine dieser edlen Raritäten ist beispielsweise der Malabar Pfeffer.

Der Mehrpreis, den die Rohstoffe beim Verkauf dank Fairtrade erzielen, kommt nicht nur den Kleinbauern selbst zu Gute, sondern immer auch einem Projekt für die Allgemeinheit. So ist zum Beispiel der Bau einer neuen Schulküche möglich geworden. Schulküchen sind in Indien ein nicht wegzudenkender Beitrag für die Gemeinschaft der Schwächeren, da dort Kinder aus ärmeren Familien kostenlos eine warme Mahlzeit am Tag bekommen.

 

Reisb
Fair Trade Alliance Kerala
Zurück