Die Kaffee-Kooperative Unión de Ejidos de la Selva in Mexiko

Die Unión de Ejidos de La Selva, S.C. de R.L. de C.V. wurde 1979 als eine der ersten Kaffee-Kooperativen in Mexiko gegründet. Rund 570 Kleinbauern und Kleinbäuerinnen schlossen sich zusammen, um bessere Strassen zu bauen, sich gemeinsam für Bildung stark zu machen und ihre Produkte zu fairen Konditionen zu verkaufen.
In den fast 40 Jahren seit der Gründung hat La Selva viel Erfahrung mit der Kooperativenarbeit sammeln können - dabei steht immer die Stärkung der Mitglieder im Vordergrund. La Selva legt auch viel Wert auf Nachhaltigkeit und Ökologie. Seit 2009 ist La Selva Fairtrade–zertifiziert.


Ort/Land
Las Margaritas, Mexiko MX

FLO-ID
20316

Organisationsform
Kooperative

Fläche
1300.00 ha

Produktion
96.00 t

Gründung
1979

Zertifizierung
2009

Bäuerinnen / Bauern
570

 

Aus Fairtrade-Prämie realisierte Projekte

Kreditbürgschaft:
- durch Mikrokredite werden die Ressourcen der Organisation verwaltet

Technische Unterstützung und Ausbildungen der Kooperativenmitglieder

Seit 2015: Unterstützung eines Pilotprojektes zur Beobachtung und Bekämpfung von Kinderarbeit. Das Projekt soll eine sichere und nachhaltige Umgebung für Kinder und junge Menschen schaffen.

 

Durch Fairtrade können wir unseren Kaffee zu fairen Preisen verkaufen - das kommt der ganzen Gemeinschaft zugute.

Roberto Cruz Vazquez, La Selva ©CLAC

Zurück