Die Kaffee-Kooperative Coomap in Brasilien


Ort/Land
Paraguaçu, Brasilien BR

FLO-ID
31059

Organisationsform
Kooperative

Fläche
17758.00 ha

Gründung
1957

Zertifizierung
2015

Bäuerinnen / Bauern
589

 

Aus Fairtrade-Prämie realisierte Projekte

Soziales:
Damit sich die Bewohner des lokalen Altersheims gesund und günstig ernähren können, hat Coomap den Bau eines Gemüsegarten für das Heim organisiert.

Bildung:
Die Kooperative hat ein Bildungsprogramm für 130 Frauen der Gemeinschaft eingeführt, mit dem Ziel über Gesundheitsthemen zu informieren und zu debattieren. Coomap fördert auch junge Mitglieder; unter anderem mit Universitätsbesuchen und Englischkursen.

Gesundheit:
Erste Hilfe-Lektionen wurden für 109 Leute in ländlichen Regionen durchgeführt um grundlegende Praktiken zu lehren. Zudem wurden Meetings organisiert, um Frauen über Brustkrebs und Männer über Prostatakrebs aufzuklären.

Umwelt:
Coomap realisiert verschiedene Umweltprojekte, zu den wichtigsten gehört der Schutz von Wasserquellen. Das Projekt sieht vor, 500 Wasserquellen mit Steinen und Zement vor Unreinheiten zu schützen. Zudem wird die Trinkwasser-Qualität getestet und bei Bedarf verbessert.

 

Fairtrade unterstützt unsere Projekte in den Bereichen Soziales, Bildung, Gesundheit, Einkommen sowie Umwelt und ermöglicht deren Durchführung.

Rafael Fonseca, Business Manager Coomap

Zurück