Die Blumenfarm Sian Roses in Kenia

Sian Roses steht als Dachorganisation stellvertretend für insgesamt fünf Fairtrade-zertifizierte Farmen im ostafrikanischen Kenia. Über 1.800 Arbeiterinnen und Arbeiter tragen auf diesen Blumenfarmen dafür Sorge, dass aus den kleinen Setzlingen große, bunte Stielrosen gedeihen. Nach der Ernte werden die Fairtrade-Rosen frisch verpackt per Flugzeug nach Europa transportiert.


Ort/Land
Nairobi, Kenia KE

FLO-ID
18057

Organisationsform
Plantage

Fläche
95.00 ha

Gründung
1992

Zertifizierung
2008

Arbeiterinnen / Arbeiter
1873

Teaserbild

 

Aus Fairtrade-Prämie realisierte Projekte

Bildung:
- Bau und Renovation von Schulzimmern in mehreren umliegenden Schulen
- Vergabe von Schulstipendien und Darlehen für die Kinder der Farm-Angestellten
- Trainings und Weiterbildungsangebote für die Angestellten

Umwelt:
- Bau eines Abwassersystems
- Massnahmen zur Wiederaufbereitung des Wassers

 

Durch die Fairtrade-Zertifizierung erhalten die Arbeiter und Arbeiterinnen von Sian Flowers feste Löhne und zusätzlich die Fairtrade-Prämie. Das Fairtrade-Prämien-Komitee, ein von den Mitarbeitern gewählter Ausschuss von Rosenarbeitern und -arbeiterinnen, stellt dabei sicher, dass die Mehreinnahmen aus der Prämie auch wirklich für Projekte eingesetzt werden, die allen Beschäftigten zu Gute kommen. Auf den fünf Farmen von Sian Flowers konnten so über die letzten Jahre hinweg zahlreiche Projekte verwirklicht werden, wie zum Beispiel:

 

Teaserbild

  • Winchester Farm Ltd: Bau neuer Kindergartenräume für mindestens 50 Kinder auf dem Gelände der Nkaimurunya Grundschule.

  • Agriflora Kenya Ltd: Bau eines Verwaltungsgebäudes für die Ogilgei Grundschule, die von vielen Kindern besucht wird, deren Eltern auf der Blumenfarm arbeiten

  • Equator Flowers Kenya Ltd: Renovierung von Klassenräumen und dem Verwaltungsgebäude auf der Ainabtich Grundschule im Westen Kenias.

 

Teaserbild
Zusätzlich bekommen die Kinder aller Beschäftigten den Besuch der weiterführenden Oberschule aus Prämiengeldern bezahlt.

Aber auch das Umweltbewusstsein wächst auf den Farmen weiter: Auf allen fünf Sian Flower Blumenfarmen wird überschüssiges Wasser zur Wiederverwertung aufgefangen und somit die Wasserabfuhr der nahegelegenen Seen und Flüssen verringert.

 

Teaserbild
Zurück