Die Blumenfarm Flormare in Ecuador

Die Rosenfarm Floremare liegt am Fuße des Vulkans Cayambe im Andenhochland von Ecuador. Flormare wurde 1993 gegründet und ist seit 2010 Fairtrade-zertifiziert. Die Felder der Farm erstrecken sich über 11 Hektar auf denen rund 154 Arbeiterinnen und Arbeiter zu Fairtrade Konditionen arbeiten.


Ort/Land
Cayambe, Ecuador EC

FLO-ID
18436

Organisationsform
Plantage

Fläche
11.50 ha

Produktion
561.31 sti

Gründung
1993

Zertifizierung
2010

Arbeiterinnen / Arbeiter
154

Flormare.

 

Aus Fairtrade-Prämie realisierte Projekte

Bildung:
- Förderung der Schulbildung der Kinder der Plantagenangestellten mit Schul-Stipendien
- Weiterbildungsangebote für Plantagemitarbeiterinnen und -mitarbeiter in verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise Autofahren und EDV-Kenntnisse

Gesundheit:
- Finanzielle Unterstützung für medizinische Notfälle für Angestellte und Angehörige

 

Die Rosenfarm Flormare liegt in den Andenhöhen von Ecuador auf rund 2800 Metern Höhe. Die Anden sind ein beliebtes Anbaugebiet für Rosen. Durch das besondere Mikroklima gedeihen Rosen in dem Hochland von Ecuador außergewöhnlich gut.

 

Die Rosenfarm Flormare gehört zur Hoja Verde-Gruppe. Auf den Feldern von Flormare wurden in den letzten drei Jahren neue Rosensorten angepflanzt, so dass das Angebot an Rosenarten der Hoja Verde-Gruppe stetig steigt. Durch die Fairtrade-Zertifizierung haben die Arbeiterinnen und Arbeiter auf der Farm die Möglichkeit ihre Lebens- und Arbeitsbedienungen nachhaltig zu verbessern.

 

Zurück