Die Bananen-Kooperative Cepibo in Peru

Central Piurana de Asociaciones de Pequeños Productores de Banano – kurz Cepibo – ist eine Produzentenkooperative für biologischen Bananenanbau. Die klimatischen Bedingungen im Norden Perus schaffen ein ideales Umfeld für den Anbau von Bananen, die besonders in warmen Regionen gedeihen. So haben sich im Jahr 2003 Kleinbauern aus der Region zusammengeschlossen und gründeten Cepibo, die seit 2007 Fairtrade-zertifiziert ist.


Ort/Land
Sullana, Peru PE

FLO-ID
5138

Organisationsform
Kooperative

Fläche
955.81 ha

Produktion
118537.00 t

Gründung
2003

Zertifizierung
2007

Bäuerinnen / Bauern
692

 

Aus Fairtrade-Prämie realisierte Projekte

Produktivität:
Beschaffung von Dünger und Pflanzenschutz

Gesundheit und Soziales:
Bau von neuen Wegen, einer Schule und hospitalen Einrichtungen

Administration und Infrastruktur:
Renovation von Bürogebäuden und Reparatur von Lieferwägen
Beschaffung von Büromaterial und Bezahlung der Bürospesen

 

Der Faire Handel unterstützt die Kooperativen auch in ihrem Bemühen, Zugang zu den internationalen Märkten zu bekommen.

Luis Careño, Bananenproduzent der Kooperative CEPIBO

Im Jahr 2003 wurde die Bananenkooperative Cepiboin der Provinz Sullana in Peru gegründet und ist seit 2007 Fairtrade-zertifiziert. Die Bananen werden auf einer Fläche von rund 1000 Hektar kontrolliert biologisch angepflanzt. Die Früchte tragen neben dem Fairtrade- auch das Bio-Siegel. Über 600 Kleinbäuerinnen und Kleinbauern sind bei der Kooperative beschäftigt.

 

Fairtrade wirkt!

Mithilfe von Fairtrade können die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern der Bananen-Kooperative ihre Lebens- und Arbeitsbediengungen verbessern. Durch die Fairtrade-Standards, die unter anderem eine Fairtrade-Prämie vorschreiben, können sich die Mitglieder von Cepibo aus eigener Kraft stärken und haben die Möglichkeit Gemeinschaftsprojekte zu realisieren.

 

Zurück