Die Bananen-Kooperative Asociación Agraria Bananera Fincas de El Oro in Ecuador

Die Banane ist nach dem Erdöl das meist exportierte Produkt Ecuadors und deckt damit 30 Prozent des weltweiten Bedarfs an Bananen. Die Region El Oro und ihre Bewohner und Bewohnerinnen ist zu einem Großteil von der Bananenproduktion abhängig, die allerdings mit hohen Produktionskosten verbunden ist. Eine Gruppe von Kleinbauern und Kleinbäuerinnen aus dieser Region schloss sich deshalb 2012 zusammen, um gemeinsam als FAIRTRADE-Kooperative die sozialen, ökonomischen und ökologischen Bedingungen des Bananenanbaus zu verbessern. Aktuell sind 32 Produzenten und Produzentinnen Teil der Asociación Agraria Bananera Fincas de El Oro.


Ort/Land
Machala, EC

FLO-ID
28979

Organisationsform
Kooperative

Fläche
122.00 ha

Produktion
4000.00 t

Zertifizierung
2013

Bäuerinnen / Bauern
15


Gemeinsam bildet sich die Kooperative auch im landwirtschaftlichen Anbau weiter. Dabei lernen sie nicht nur ihren Anbau effizienter zu gestalten, sondern gehen vor allem einem ihrer Basisprinzipien nach, nachhaltige und umweltfreundliche Methoden zu nutzen. Zusammen führten sie mit Experten das Projekt "Elaboración de Biofermentos con microorganismos de montaña" ein, bei dem man sich Mikroorganismen der umliegenden Berge und Weidefelder als Pflanzenschutzmittel bedient, um die Bodengesundheit zu erhalten und seine Fruchtbarkeit der Erde zu erhöhen. Ein komplementäres Projekt ist die Zucht heimischer Regenwürmer, um den Bedarf an organischem Düngemittel für die gesamte Kooperative zu sichern. So wollen die Kleinbauern und -bäuerinnen im Rahmen ihrer FAIRTRADE-Zertifizierung, durch den Verzicht auf chemische Pflanzenschutz- und Düngemittel, auch die Qualität ihrer Bananen und die Zufriedenheit der Endkonsumenten und -konsumentinnen gewähren.

 

Zurück