Produzenten

Hinter jedem Produkt stehen Menschen. Von den Reisbauern in Indien über die Arbeiterinnen auf kenianischen Blumenfarmen bis hin zu den Kleinbauern, die Bananen und Mangos in Ecuador anbauen: Für sie alle macht Fairtrade einen Unterschied.

Bananen
Bananen

Mehr als jede zweite in der Schweiz verkaufte Banane ist mit dem Fairtrade Max Havelaar-Label ausgezeichnet. Davon profitieren die zertifizierten Produzentenorganisationen in den Herkunftsländern wie Costa Rica oder der dominikanischen Republik.

Blumen
Blumen

Der Grossteil der Schnittblumen- und Pflanzenproduktion erfolgt in Entwicklungs- und Schwellenländern. Fairtrade stärkt die Position der Beschäftigten auf Plantagen.

Gold
Gold

Fairtrade setzt sich für den Schutz von Mensch und Umwelt im kleingewerblichen Bergbau ein. Damit die Minenarbeiter ihre wirtschaftliche und soziale Situation aus eigener Kraft nachhaltig verbessern können. So verleiht Fairtrade-Gold doppelten Glanz - den Schmuckstücken und den Menschen dahinter.

Kaffee
Kaffee

Kaffee zählt weltweit zu den wichtigsten Exportgütern. Rund 25 Millionen Produzenten bauen ihn an - überwiegend Kleinbauern. Bei Fairtrade sind sie in demokratischen Kooperativen zusammengeschlossen und können so mit vereinter Kraft am Markt auftreten.

Kakao
Kakao

Der Kakaoanbau ist weltweit für über 5.5 Millionen Bäuerinnen und Bauern die Haupteinnahmequelle und sichert insgesamt den Lebensunterhalt von über 14 Millionen Menschen.

Orangensaft
Orangensaft

Der faire Handel gibt den Produzentinnen und Produzenten von Früchten für die Saft-Produktion eine Perspektive.

Ananas
Baumwolle
Früchte
Gemüse
Honig
Reis
Tee
Zucker
Sportbaelle