Das Fairtrade-Engagement der Migros

 

Mit Kaffee hat alles angefangen. Inzwischen führt die Migros über 130 Produkte mit dem Label Fairtrade Max Havelaar. Mit ihrer Unterstützung von Beginn an hat die Migros massgeblich zum Erfolg des Fairtrade-Gütesiegels beigetragen.

Bananen, Rosen, Reis, Schokolade – diese Produkte haben sich bereits nachhaltig im Migros-Sortiment verankert. Immer mehr kommen auch Konserven-Produkte, Gewürze, Trockenfrüchte und Fruchtsäfte dazu. Seit 2015 produzieren zwei kleine Kooperativen in Brasilien das nötige Orangensaftkonzentrat. Zuletzt konnte die Migros zudem einen Grapefruit-Saft mit dem Fairtrade-Gütesiegel einführen. Die 100-prozentige Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, war eine grosse Herausforderung: Insbesondere bei den lokalen Saftverarbeitern in Mexiko und Brasilien musste die Migros grosse Überzeugungsarbeit leisten. Denn letztlich mussten diese einwilligen, die Fairtrade-Früchte an separaten Tagen zu reinigen und zu pressen, damit es keine Vermischung mit konventionellen Früchten gibt.

Die Kundinnen und Kunden der Migros schätzen es, bei ihrem Einkauf einen konkreten Beitrag für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern leisten zu können. Wir freuen uns deshalb auf weitere Projekte mit Fairtrade Max Havelaar, um unser Sortiment kontinuierlich erweitern zu können.

Mehr Informationen zu unserem Fairtrade-Engagement und Sortiment:  www.migros.ch/maxhavelaar