Goldbrasse auf fruchtigem Basmatireis an Limonenbutter

 4 Portionen

Zutaten

4 Stück | Goldbrassenfilets (MSC) |
4 dl | Fischfond |
1 Prise | Kurkumapulver | *
1 dl | Limonenöl |
2 | Limetten | *
20 g | Cashewnüsse | *
1 | Grapefruit |
50 g | Butter (vorzugsweise gesalzene Butter) |
1 | Mango | *
200 g | Basmatireis |

* Fairtrade

Anleitung

Goldbrassenfilets mit Küchenpapier trocken tupfen und auf Gräte kontrollieren. Fischfilets in einer Schale auslegen und mit Saft von einer Limette, Limonenöl, schwarzem Pfeffer und etwas Salz 1 Stunde marinieren. Fischfond in einer Pfanne mit Siebeinsatz aufkochen, Kurkuma beigeben und mit Salz und Pfeffer würzen und auf kleiner Stufe auf dem Herd stehen lassen. Fischfilets vom Öl gut abstreifen und im heissen (aber nicht kochenden) Fisch-Kurkumafond 10 Minuten ziehen lassen. Butter in einer Rührmaschine das doppelte Aufschlagen, mit Saft und Zeste von einer Limette, Salz und Pfeffer abschmecken, Quenelles formen und in den Tiefkühler geben. Basmatireis in kochendem, gesalzenem Wasser weich kochen. Cashewnüsse im Ofen bei 180°C und Grillfunktion 5 - 8 Minuten Rösten. Mango rüsten und in kleine Würfel schneiden. Grapfefruits rüsten und in Filets schneiden.Basmatireis mit Mangowürfeln, Grapefruitsfilets und Cashewnüssen mischen und auf dem Teller anrichten. Goldbrassenfilets aus dem Fond nehmen und zusammengefaltet auf dem Basmatireis mit einem Limonenbutterquenelles anrichten. Das Gericht kann mit etwas Limettensaft und Limettenzeste verfeinert werden.


Zurück