Curryreis mit getrockneten exotischen Früchten

 4 Portionen

Zutaten

200 g | Langkorn-Vollreis | *
6 dl | Wasser |
2 EL | Erdnussöl |
1 | kleine Zwiebel |
1 | großer Lauch |
2 EL | scharfes Currypulver |
1 dl | Weißwein |
2 EL | getrocknete Ananaswürfelchen (z.B. aus Tropic-Mix von Coop)| *
2 EL | getrocknete Mango

* Fairtrade

Anleitung

1.  Ananas- und Mangowürfelchen sowie Sultaninen im Weißwein 30 Minuten einweichen.


2.  Reis und Wasser aufkochen, 2 bis 3 Minuten sprudelnd kochen, auf der ausgeschalteten Wärmequelle zugedeckt 30 Minuten oder länger ausquellen lassen.


3. Zwiebel schälen und fein hacken. Lauch putzen und in feine Ringe schneiden.


4.  Zwiebeln und Lauch im Öl etwa 5 Minuten andünsten, Curry und Trockenfrüchte mit Flüssigkeit zugeben, bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen. Den Reis unterrühren, unter Zugabe von Rahm und Gemüsebrühe auf die gewünschte Konsistenz verdünnen, erhitzen. Mit Salz abschmecken. Den Curryreis anrichten und mit den gerösteten Cashewnüssen garnieren.



Zurück

Ansprechpartner

Cristina Wyss-Cortellini

Verantwortliche Gastronomie und Out of Home

E-Mail: gastro@maxhavelaar.ch
Tel.: 044 278 99 00