Avocadoflan mit Rauchlachs und Orangen-Ingwer-Vinaigrette

 4 Portionen

Zutaten

Flan:
1 | Avocado | *
90 g |saurer Halbrahm |
2 | Esslöffel Orangensaft | *
| Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle | *
1 Prise | Cayennepfeffer |
2½ | Blatt Gelatine |
120 g | Rauchlachs |
½ Teelöffel | Honig | *
2 Zweige | Dill |
1 Teelöffel

* Fairtrade

Anleitung

1. Das Fruchtfleisch der Avocado mit dem sauren Halbrahm, dem Orangensaft sowie etwas Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer in ein hohes Gefäss geben und mit dem Stabmixer pürieren.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann tropfnass in ein Pfännchen geben und bei kleiner Hitze schmelzen. 2 Esslöffel Avocadocreme dazugeben, gut verrühren. Dann diese Mischung unter die restliche Avocadocreme rühren. Die Masse wenn nötig nachwürzen. In 4 Timbale- oder Souffléförmchen füllen und kühl stellen.

3. Den Rauchlachs fein schneiden. Den Dill hacken. Beides mit dem Rauchlachs, Honig und Senf mischen. Die Lachsmasse auf die Avocadomasse in den Förmchen geben und glatt streichen. Die Flans vor dem Servieren mindestens 3 Stunden kühl stellen.

4. Für die Vinaigrette den Ingwer schälen und fein reiben. Die Schalotte schälen und fein hacken. Orangensaft, Rapsöl und Honig verrühren und Schalotten sowie Ingwer beifügen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Die Förmchen kurz in heisses Wasser stellen, den Rand mit einem Messer lösen und die Flans auf Teller stürzen. Die Vinaigrette  darum herum träufeln und die Flan nach Belieben mit Dill oder Blumenblüten garnieren.

Tipp:
Anstelle von Rauchlachs kann auch geräuchertes Forellenfilet verwendet werden.


Links zum Rezept



Zurück