Course de l’Escalade

Vom 1. bis 2. Dezember findet zum einundvierzigsten Mal der grösste Schweizer Laufanlass statt: die Course de l'Escalade.

Das Rennen findet seit 1978 jedes Jahr am Wochenende vor der traditionellen historischen Parade zum Gedenken an die Schlacht von Escalade statt. Es ist ein Straßenrennen, bei dem mehr als 45'000 Teilnehmer durch die Strassen der Altstadt von Genf laufen, von der Rue de la Croix-Rouge, dann Rue Beauregard und Promenade du Pin, bevor sie die Gräben überqueren, dann die Bourg-de-Four, die Rue de l'Hôtel-de-Ville hinaufgehen, rechts in die Rue de la Taconnerie einbiegen, um hinter der Kathedrale Saint-Pier zu wenden, bevor man die Rue Calvin, die Rue de la Pélisserie und dann die Grand-Rue nimmt, um schließlich über die Rue de la Tertasse zum Ort Neuve und in den Parc des Bastions zurückzukehren (die überquert werden, um die Rue Saint-Léger, die Rue du Bourg-de-Four, dann die Rue Etienne-Dumont zu erreichen, bevor man wieder die zuvor erwähnte Route beginnt); Das Rennen der Männer dauert 3 Runden, das der Frauen 2 Runden.

Max Havelaar wird mit einem eigenen Stand vor Ort sein und dafür sorgen, dass sowohl die Läufer als auch die Besucher mit Kraft, Saft und Fairness ausgerüstet werden.

Weitere Infos: https://escalade.ch/

Genf
Rue de la Croix-Rouge, 1200 Genève

-
Beginn: 11:45 Uhr