Andreas Jiménez wird neuer Geschäftsleiter von Max Havelaar

Andreas Jiménez übernimmt per 1. Mai 2017 die Geschäftsleitung der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz). Der heutige CEO der Bio Partner Schweiz AG folgt auf Nadja Lang, die sich nach zwölf Jahren beruflich neu orientieren möchte.

Seit 2011 amtet Andreas Jiménez als CEO von Bio Partner, der Marktführerin im Grosshandel von Bio- und Fairtrade-Lebensmitteln. In dieser Funktion war der 52-Jährige in den letzten sechs Jahren bereits ein  Partner von Fairtrade Max Havelaar. Zuvor war der Betriebsökonom und gebürtige Deutsche über elf Jahre in führenden Positionen der Lekkerland-Gruppe tätig.

"Ideale Lösung"
"Mit Andreas Jiménez haben wir einen ausgewiesenen Kenner von Fairtrade und eine erfahrene Führungspersönlichkeit gefunden – eine ideale Lösung", freut sich Hans-Peter Fricker, Präsident der Max Havelaar-Stiftung. "Als Experte der Lebensmittelindustrie und des Detailhandels wird Andreas Jiménez den erfolgreichen Weg von Max Havelaar weitergehen und gleichzeitig neue Entwicklungen vorantreiben."

Begeistert zeigt sich auch Andreas Jiménez von seiner neuen Aufgabe: "Seit vielen Jahren habe ich die hervorragende Arbeit von Nadja Lang und ihrem Team aus der Nähe mitverfolgt. Ich freue mich, den fairen Handel weiterzuentwickeln und sehe in der Schweiz noch einiges Potenzial. Gemeinsam mit den Konsumenten, unseren Partnern, den Kleinbauern und Arbeiterinnen werde ich mich für mehr Fairness im Handel und in der Produktion einsetzen."

Grosse Verdienste von Nadja Lang
Die heutige Geschäftsleiterin Nadja Lang orientiert sich nach zwölf Jahren bei Fairtrade Max Havelaar beruflich neu. Ihre Arbeit bei Max Havelaar begann sie 2005 als Leiterin Commercial und stellvertretende Geschäftsleiterin, bis sie Anfang 2012 die Geschäftsleitung übernahm. Zudem war sie in verschiedenen internationalen Funktionen tätig. Unter ihrer Ägide wurden wichtige strategische Weichen gestellt, die zum starken Erfolg von Fairtrade beitrugen. So wuchs das Fairtrade-Angebot von 800 auf heute über 2400 Produkte. Der Umsatz mit Fairtrade-Produkten in der Schweiz kletterte seit 2005 von 220 Millionen Franken auf heute über 500 Millionen Franken. "Nadja Lang hat einen wesentlichen Anteil daran, dass über 1,5 Millionen Kleinbauern und Arbeiterinnen im Süden von faireren Handelsbedingungen profitieren", sagt Präsident Hans-Peter Fricker. "Mit ihrer strategischen Gestaltungskraft und ihrer Persönlichkeit hat sie einen grossen Beitrag zum Erfolg von Fairtrade geleistet. Dafür dankt ihr der Stiftungsrat herzlich."

Andreas Jiménez wird die Geschäftsleitung bei Max Havelaar am 1. Mai 2017 übernehmen. Bis dann wird Nadja Lang im Amt bleiben und eine reibungslose Übergabe an ihren Nachfolger gewährleisten.

Kontaktieren Sie unsere Medienstelle für weitere Informationen:
Elie Peter, Tel. 044 278 99 23, E-Mail: e.peter@maxhavelaar.ch

Fotos: www.maxhavelaar.ch/pressebilder
Medienmitteilung als PDF: Andreas Jiménez wird neuer Geschäftsleiter von Max Havelaar