Das Fairtrade-Engagement von Chicco d'Oro

Chicco d'Oro blickt auf eine lange Tradition zurück. Die Rösterei verdankt ihr Prestige dem allzeit hohen Qualitätsstandard. Die besten Kaffeesorten der Welt sichern ihren Röstungen das kräftige von wahren Kaffeekennern geschätzte Aroma.

Faire Handelsbedingungen für die Kaffeebauern sind das erklärte Ziel der Zusammenarbeit von Chicco d’Oro und Fairtrade Max Havelaar. Die Fairtrade-Standards garantieren den Kaffee-Kooperativen einen Minimalpreis, um ihr Einkommen zu sichern. Zusätzlich zum Verkaufspreis erhalten die Kaffee-Kooperativen eine Fairtrade-Prämie. Die Kooperativenmitglieder entscheiden gemeinsam in einem demokratischen Prozess, in welche sozialen, ökologischen oder ökonomischen Projekte die Prämie investiert wird und welche Ziele erreicht werden sollen. Es werden also beispielsweise Schulhäuser gebaut, Verarbeitungsmaschinen angeschafft oder Pensionskassen eingerichtet. Wer Chicco d’Oro mit dem Fairtrade-Label trinkt, hat deshalb die Gewähr, dass der Anbau unter guten Bedingungen erfolgt und die Kaffeebauern und ihre Familien bessere Zukunftsperspektiven erhalten.

Das Fairtrade-Angebot von Chicco d'Oro:www.shop.chiccodoro.com