Gastgeber

Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

Webinar «Menschenrechtliche Risiken in der Lieferkette»

Konsumenten, Investoren und Regierungen verlangen von Unternehmen verantwortungsvolles Handeln weltweit. Dieses Webinar des SECO und der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) hat am 1. Dezember 2020 stattgefunden. Es zeigte konkrete Handlungsansätze, wie Unternehmen menschenrechtliche Risiken in Lieferketten ermitteln und wie sie damit umgehen.

Zielpublikum

Der Anlass hat sich an Vertreterinnen und Vertreter von Schweizer Unternehmen gerichtet, die entlang der Lieferkette landwirtschaftlicher Rohstoffe tätig sind (private und öffentliche Institutionen, KMU bis Gross-Unternehmen), etwa an Verantwortliche im Bereich der Nachhaltigkeit bzw. der verantwortungsvollen Unternehmensführung (Corporate Social Responsibility, CSR). Der Fokus des Webinars lag auf den nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich der Regulierung und Standards.