Weil es mir wichtig ist

Mit unserer Kampagne "Weil es mir wichtig ist" möchten wir noch mehr Menschen für den fairen Handel mobilisieren. Gemeinsam können wir bei wichtigen Herausforderungen Verbesserungen erzielen.

Viele Rohstoffe und Produkte, die wir täglich verwenden, stammen aus Entwicklungs- und Schwellenländern. Dort leben und arbeiten Kleinbauernfamilien und Arbeiter oft unter schwierigen Bedingungen. Häufig fehlt es an Perspektiven. Hier setzt Fairtrade an: Fairtrade stärkt die Produzenten, damit diese ihr Leben aus eigener Kraft verbessern können. Zentrale Instrumente dazu sind faire Handelsbedingungen, Preisstabilität, geregelte Arbeitsbedingungen, umweltschonender Anbau und Unterstützung vor Ort.

Einige Themen liegen uns besonders am Herzen. Diese stellen wir hier vor:

Gleichstellung von Mann und Frau

Die fehlende Gleichstellung von Mann und Frau ist Studien zufolge weltweit das grösste Hindernis für die Weiterentwicklung von Gesellschaften. Erfahre hier, wie wir uns für die Gleichstellung von Mann und Frau einsetzen:
Fairtrade fördert die Geschlechtergerechtigkeit

Kampf gegen Kinderarbeit

152 Millionen Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 17 Jahren leisten nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) Kinderarbeit. Besonders im Kakao-Anbau ist Kinderarbeit ein grosses Problem. Erfahre hier, wie wir uns gegen die Ausbeutung von Kindern engagieren:
Faire Handelsstrukturen zur Bekämpfung von Kinderarbeit